Unser Engagement zählt

Nationaler Zukunftstag in der Luzerner Psychiatrie

Am Donnerstag, 08. November 2018, hatten Kinder die Möglichkeit, die vielfältigen Arbeitsbereiche der Luzerner Psychiatrie kennenzulernen.

Am Nationalen Zukunftstag hatten Kinder von der fünften bis siebten Klasse die Gelegenheit, ihre Eltern bzw. Bezugspersonen zur Arbeit begleiten. Alternativ stand das geführte Tagesprogramm zur Verfügung, an welchem 26 Kinder teilnahmen. Davon haben sich zehn Kinder über das Spezialprojekt der offiziellen Seite des Nationalen Zukunftstages angemeldet. Die Kinder konnten einen von ihnen selbstgewählten Arbeitsbereich kennenlernen:

Pflege – Blutdruck und Erste Hilfe
An unterschiedlichen Posten erhielten zehn Kinder Einblick in den Pflegeberuf. Wie funktioniert das Blutdruck- oder das Pulsmessen? Auf was muss in der Ersten Hilfe geachtet werden oder wie erfolgt die korrekte Händedesinfektion? Zudem durften sich die Mädchen und Jungen gegenseitig Verbände anlegen oder erlebten, wie es ist, auf den Rollstuhl angewiesen zu sein.

Küche – Rüsten, Schneiden, Kochen
Sieben Kinder erhielten an diesem Tag einen Einblick in eine Grossküche – besonders von den Kühlanlagen waren sie fasziniert. Die Kinder halfen dabei, Gemüse für das Mittagessen im Restaurant vorzubereiten und lernten die verschiedenen Berufe und Arbeitsplätze in der Küche sowie der Abwaschküche kennen. Anschliessend bereiteten sie Pizza, Schokoladenmuffins und Himbeer-Tiramisu für die übrigen Kinder des Zukunftstags zu.

Kinderkrippe – Spass in Bällebad
In der Kinderkrippe Bäremutz halfen vier Mädchen bei der Betreuung der Kinder. Es wurde geknetet, mit Legos gebaut, Puppen bekocht und im Kugelbad «gebadet».

Betriebsunterhalt – Ausblick vom Kirchenturm
Einen breiten Einblick erhielten fünf Kinder im Technischen Dienst: Gemeinsam wurden verschiedene technische Anlagen (z.B. Heizung, Notstromgeneratoren usw.), das Schwimmbad, die Gärtnerei, die Wasserversorgung sowie die Kirche inkl. Kirchturm besichtigt.