Wenn ich Unterstützung brauche

Ambulatorien

Bei psychischen, psychosomatischen und psychosozialen Schwierigkeiten bietet die Kinder- und Jugendpsychiatrie in ihren fünf Ambulatorien kompetente Hilfe an.

In unseren Ambulatorien behandeln wir Kinder und Jugendliche mit psychischen, psychosomatischen und psychosozialen Störungen. Darunter fallen z. B. Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten, Ängste, Depressionen, psychosomatische Krankheiten oder Probleme im Kontakt-, Beziehungs- und Sozialverhalten.

Behandlung

Eine Abklärung umfasst ein Erstgespräch sowie weitere Termine mit dem Kind oder Jugendlichen und/oder seinen Eltern. Anschliessend findet ein Gespräch statt, in dem die weiteren Schritte gemeinsam besprochen werden. Wenn eine psychotherapeutische Behandlung notwendig ist, wird sie bei uns durchgeführt oder es erfolgt eine Überweisung an eine freipraktizierende Psychotherapeutin oder einen freipraktizierenden Psychotherapeuten. Bei Bedarf überweisen wir an externe Stellen wie schulpsychologische, logopädische oder psychomotorische Dienste sowie an pädagogische oder psychiatrische Institutionen.

Die Behandlungen werden in Form von Einzelpsychotherapien, Familiengesprächen und Elternberatungen durchgeführt. Zudem bieten die Ambulatorien auch Gruppentherapien an. Wenn notwendig, führen wir zusätzlich unterstützende medikamentöse Behandlungen durch.

Patientinnen | Patienten

Wir behandeln in unseren Ambulatorien Kinder und Jugendliche mit psychischen, psychosomatischen und psychosozialen Problemen bis zum vollendeten 18. Lebensjahr.

Team

Für die ambulanten Abklärungen und Behandlungen in einem unserer Ambulatorien ist ein Team von Ärztinnen und Ärzten sowie Psychologinnen und Psychologen zuständig. Drei erfahrene Teams betreuen Sie an fünf Standorten. Welcher Standort bzw. welches Team für Ihr Kind zuständig ist, hängt von Ihrem Wohnort ab.

Bereichsleitung Ambulatorien

  • Das Team Süd ist zuständig für die Agglomerationsgemeinden der Stadt Luzern, die Seegemeinden und die Kantone Ob- und Nidwalden.
    Leitung | Co-Leitung
  • Das Team Ost ist zuständig für die Stadt Luzern und die Gemeinden Emmen, Rothenburg, Neuenkirch und Sempach.
    Leitung | Co-Leitung
  • Das Team West ist zuständig für Ämter Sursee, Willisau, Entlebuch und das Seetal.
    Leitung| Co-Leitung (Zweigstelle Schüpfheim u. Willisau) | Co-Leitung (Zweigstelle Hochdorf)
  • Das Team Sarnen ist zuständig für die Kantone Obwalden und Nidwalden.
    Leitung | Ärztin
Standorte
Anmeldung

Anmeldungen Kanton Luzern
Unser Sekretariat in Luzern nimmt Ihre Anmeldung telefonisch oder schriftlich (per Post) entgegen. Eine Anmeldung kann auch telefonisch durch die Eltern erfolgen.

Das Sekretariat des KJPDs in Luzern koordiniert die Kontaktaufnahme zu den Aussenstellen Hochdorf, Sursee und Wolhusen.

Luzerner Psychiatrie | Kinder- und Jugendpsychiatrie | Ambulatorium | Areal Kantonsspital 13 |
6000 Luzern 16

Montag bis Freitag, 07.45 – 12.00 Uhr / 13.30 – 17.15 Uhr
T 058 856 45 00 | F 058 856 44 88

Anmeldungen Kantone Obwalden und Nidwalden
Die Anmeldung erfolgt meist durch den Kinder- oder Hausarzt, Fachärzte oder durch Selbstzuweisung der Betroffenen oder ihrer Angehörigen.
Weitere Auftraggeber sind Psychiater, Psychologen und Psychotherapeuten, kantonale Beratungsstellen, heil- und sonderpädagogische Einrichtungen, Versicherungen und Behörden.

Montag bis Donnerstag, 08.00 – 12.00 und 13.00 – 17.00 Uhr
Freitag 08.00 – 12.00 und 13.00 – bis 16.00 Uhr
T 058 856 59 59 | F 058 856 59 88

Luzerner Psychiatrie | Kinder- und Jugendpsychiatrie | Ambulatorium KJPD Sarnen | Brünigstrasse 183 | 6060 Sarnen

Beachten Sie, dass bei einem alternativen Versicherungsmodell (Bsp. HMO) der Hausarzt/die Hausärztin für die Überweisung zuständig ist.