Wenn ich Unterstützung brauche

Jugendpsychiatrische Therapiestation

Unsere Jugendpsychiatrische Therapiestation bietet 14 stationäre Plätze für Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren, die wegen einer ausgeprägten Störung vorübergehend eine stationäre Behandlung brauchen.

Jugendpsychiatrische Therapiestation

Unser Behandlungsangebot besteht aus psychiatrisch-psychotherapeutischer Behandlung, pädagogisch-pflegerischer Betreuung und schulischer Förderung. Die Therapiestation führt eine interne Schule, die als kantonale Sonderschule anerkannt ist.

Behandlung

Im Zentrum steht das Wohl der uns anvertrauten Jugendlichen. Unsere diagnostische und therapeutische Arbeit richtet sich nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Nach einer interdisziplinären Abklärungsphase wird für jeden Jugendlichen ein auf seine Bedürfnisse abgestimmter Behandlungsplan mit individuellen Zielen und Schwerpunkten erstellt. Diese werden in regelmässigen Standortgesprächen überprüft und wenn nötig angepasst. Die enge Zusammenarbeit mit den Eltern bzw. der Familie ist uns sehr wichtig. Es finden regelmässig Eltern- und Familiengespräche statt.

Gegen Ende der Behandlung kann es sinnvoll sein, von der stationären auf die tagesklinische Behandlung zu wechseln. In Einzelfällen können wir eine zeitlich befristete sozialpädagogische Nachbetreuung anbieten.

Die Behandlungsdauer in der Jugendpsychiatrischen Therapiestation ist individuell und richtet sich nach den Behandlungszielen. In der Regel beträgt sie einige Monate.

Patientinnen | Patienten

Wir nehmen Jugendliche im Alter von 13 bis 18 Jahren auf, bei denen die ambulanten jugendpsychiatrischen und psychotherapeutischen Behandlungsmöglichkeiten ausgeschöpft sind. Zur Klärung der Indikation und der Behandlungsziele führen wir ein Vorgespräch mit den Eltern und der/dem Jugendlichen durch. Allenfalls ziehen wir weitere Fachpersonen zum Gespräch hinzu.

Team

Unser Behandlungsteam setzt sich aus Fachpersonen der Bereiche Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychologie, Pflege, Sozialpädagogik, Kunst- und Bewegungstherapie, Pflege und Schulische Heilpädagogik zusammen.

Bereichsleitung Therapiestationen

Therapeutische Leitung
Pädagogische Leitung
Schulische Leitung

Standort

Jugendpsychiatrische Therapiestation | Fenkernsstrasse 15 | 6010 Kriens
Lageplan und Kontakt

Anmeldung

Die Anmeldung erfolgt telefonisch oder schriftlich durch die vorbehandelnde ärztliche oder psychologische Fachperson.

Beachten Sie, dass bei einem alternativen Versicherungsmodell (Bsp. HMO) der Hausarzt/die Hausärztin für die Überweisung zuständig ist.

Luzerner Psychiatrie | Jugendpsychiatrische Therapiestation | Fenkernstrasse 15 | 6010 Kriens
T 058 856 58 00 | F 058 856 58 02

Weitere Informationen zum stationären Aufenthalt finden Sie hier.