Gesamtsanierung und Erweiterung der Psychiatrie Sarnen

Die Luzerner Sigrist und Schweizer Architekten AG hat den Projektwettbewerb für die geplante Sanierung und Erweiterung der Psychiatrie Sarnen gewonnen. Der Regierungsrat nimmt vom Entscheid Kenntnis uns beantragt beim Kantonsrat einen Planungskredit für die Weiterbearbeitung des Siegerprojektes zum Bauprojekt und einen Objektkredit für die Übergangslösung während der Bauphase.

Seit dem 1. Januar 2017 stellt die Luzerner Psychiatrie (lups) die psychiatrische Versorgung der Kantone Luzern, Nidwalden und Obwalden sicher. Der Zusammenarbeitsvertrag mit der lups vom 12. April 2016 sieht vor, dass der Kanton Obwalden der lups Räumlichkeiten für die psychiatrische Grundversorgung am Standort Sarnen gegen eine Miete zur Verfügung stellt und dass er die dringlich notwendige Renovation des Psychiatriegebäudes bis Ende 2024 vornimmt. Infolgedessen beauftragte der Regierungsrat im Juni 2019 das Bau- und Raumentwicklungsdepartement, den Projektwettbewerb für das Projekt Sanierung und Erweiterung der Psychiatrie Sarnen vorzubereiten und durchzuführen.

Siegerprojekt steht fest mehr (PDF)