Eröffnung Haus B Klinik St. Urban

Am 25. August 2021 wurde das Haus B in St. Urban von der Luzerner Psychiatrie offiziell eröffnet. Nach 1.5-jährigen Sanierungsarbeiten kann das Haus B im August 2021 wieder dem Betrieb übergeben werden.

Gesamtsaniertes Gebäude mit über 70 Behandlungsplätzen
In das sanierte Gebäude werden die beiden Stationen für Abhängigkeitserkrankungen sowie die Station Wohnpsychiatrie einziehen, respektive aus den alten Gebäuden im Klosterareal ausziehen. Das Haus B verfügt über 70 Behandlungsplätze in moderner, wohnlicher Atmosphäre. Ein Meilenstein für die Bedürfnisse der Patientinnen und Patienten und die Arbeitsumgebung der Mitarbeitenden.

Offizieller Eröffnungsanlass
Im Rahmen eines festlichen Anlasses wurde das Haus am 25. August 2021 eröffnet. Vor der offiziellen Einweihung und einem Besichtigungsrundgang wurden die rund 60 geladenen Gäste von der lups-Führung begrüsst und über das Projekt informiert. Regierungsrat Guido Graf, Vorsteher des Gesundheits- und Sozialdepartementes des Kantons Luzern, würdigte die lups und das gelungene Projekt Sanierung Haus B mit seinen zeitgemässen, freundlichen und hellen Räumlichkeiten entsprechend: «Ich freue mich sehr, dass die Bevölkerung auch zukünftig auf eine qualitativ hochstehende, patientenorientierte, sichere und wirtschaftlich tragbare Versorgung zählen kann.»

Download Pressefotos (Link)

Medienmitteilung (PDF)

Zurück