Unser Engagement zählt

Der Nationale Zukunftstag lups und die ZEBI finden nicht statt

Der nationale Zukunftstag innerhalb der Luzerner Psychiatrie findet aufgrund steigender Corona-Fallzahlen nicht statt.

Aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus und der damit verbundenen behördlichen Verordnung, welche der Bundesrat am 28. Oktober 2020 verfügt hat, musste die ZEBI (Zentralschweizer Bildungsmesse) wenige Tage vor dem Start ebenfalls abgesagt werden.

Mit Fachausbildungen und attraktiven Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten macht sich die Luzerner Psychiatrie für den Berufsnachwuchs stark. Sowohl im Gesundheits-und Pflegebereich, als auch in anderen Berufsfeldern bietet die lups attraktive Lehrstellen an. Es erwarten dich erfahrene Ausbildnerinnen und Ausbildner und ein vielseitiges und herausforderndes Arbeitsumfeld.

Kauffrau/Kaufmann

Unsere auszubildenden Kauffrauen und Kaufmänner absolvieren ihre Ausbildung in diversen Administrationsbereichen: Empfang, Sekretariat Pflegedienst, Zentrale Dienste, Finanzen & Controlling, Patientenadministration und Human Resources. Dies ermöglicht eine abwechslungsreiche und umfassende kaufmännische Grundbildung.

ITC-Fachfrau/Fachmann

Die Ausbildung als ICT-Fachfrau / Fachmann findet in der Abteilung Informatik ICT statt. Unsere Lernenden installieren Hard- und Software, instruieren Anwenderinnen und Anwender und arbeiten im ICT-Support. Ausserdem unterstützen sie Benutzerinnen und Benutzer im Umgang mit ICT-Mitteln und sind auch an der Wartung von ICT-Benutzerendgeräten beteiligt.

Köchin/Koch

In unserer Küche mit ca. 30 Mitarbeitenden bereiten wir Mahlzeiten für Patientinnen und Patienten, Mitarbeitende sowie interne und externe Anlässe zu. Die auszubildenden Köchinnen und Köche lernen unter anderem, warme und kalte Speisen zuzubereiten und sie dekorativ anzurichten. Anders als in verschiedenen Gastronomiebetrieben haben die Lernenden in der lups mehrheitlich geregelte Arbeitszeiten.

Fachfrau/Fachmann Betriebsunterhalt

Unsere Fachleute Betriebsunterhalt bilden wir in verschiedenen Abteilungen aus. So erhalten die Lernenden einen Einblick in die Reinigung, die Gärtnerei, die Schreinerei und den Technischen Dienst. Die Auszubildenden lernen, Gebäude und deren Umgebung zu pflegen, die Haustechnik zu überwachen und diverse Reparaturen durchzuführen. Sie arbeiten mit diversen Berufsgruppen zusammen und sind Ansprechperson bei technischen und handwerklichen Anliegen der Mitarbeitenden.

Fachfrau/Fachmann Betreuung Kinder

In unserer betriebseigenen Kinderkrippe «Bäremutz» in St. Urban werden Kinder ab drei Monaten bis zum Schuleintritt in zwei altersgetrennten Gruppen betreut. Unsere auszubildenden Fachpersonen Betreuung Fachrichtung Kinder sind sowohl auf der Babygruppe (bis ca. zwei Jahre) als auch auf der Gruppe mit den älteren Kindern tätig. Gemeinsam mit weiteren pädagogischen Mitarbeitenden fördern sie die ganzheitliche Entwicklung der Kinder, helfen mit bei der Gestaltung des Tagesablaufs und bieten den Kindern Geborgenheit und Kontinuität während ihres ausserfamiliären Aufenthalts.

Fachfrau/Fachmann Betreuung Behinderte

Die Ausbildung als Fachperson Betreuung Behinderte findet im Wohnheim Sonnegarte statt, das organisatorisch zur Luzerner Psychiatrie gehört. Das Wohnheim bietet 48 Menschen mit einer geistigen oder mehrfachen Behinderung ein Zuhause. Die Fachleute Betreuung werden einer Wohngruppe zugeteilt und unterstützen die Bewohnerinnen und Bewohner in der Bewältigung des Alltags.

Fachfrau/Fachmann Gesundheit

In unserem Betrieb bilden wir pro Jahr mindestens zwölf Fachpersonen Gesundheit aus. Diese kümmern sich um die Patientinnen und Patienten und sind aktiv an deren Freizeitgestaltung beteiligt. Während der Lehre arbeiten die Auszubildenden auf drei verschiedenen Stationen und erhalten so eine vielseitige und umfassende Ausbildung, in der sie verschiedene psychische Krankheitsbilder kennenlernen.