Notfall bei Kindern und Jugendlichen

Kriseninterventionen
Während der allgemeinen Arbeitszeiten können sich Eltern, Kinder und Zuweiser bei psychiatrischen Notfällen im KJPD melden.

07.45 - 12.00 Uhr I 13.30 - 17.15 Uhr
T 058 856 45 00

Es werden nach telefonischer Anmeldung Kriseninterventionen im Ambulatorium des KJPD angeboten.

Ausserhalb der üblichen Arbeitszeiten sind die Haus- bzw. Notfallärzte der Region für kinder- und jugendpsychiatrische Notfälle zuständig. Diese können in der Region Luzern den diensthabenden Praxispsychiater beiziehen.

Telefon ärztlicher Notfalldienst 0900 11 14 14

Hospitalisationen
Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren können im Kinderspital hospitalisiert werden, sofern sie auf einer gemischt offenen Abteilung tragbar sind und das Kinderspital die entsprechenden Kapazitäten hat. Es besteht keine Aufnahmepflicht. Patientinnen und Patienten über 16 Jahre und solche, die wegen einer akuten Selbst- oder Fremdgefährdung in einer geschlossenen Abteilung behandelt werden müssen, werden in der Psychiatrischen Klinik Luzern hospitalisiert. Die Einweisung muss in jedem Fall durch eine Ärztin oder einen Arzt vorgenommen werden.

Die kinder- und jugendpsychiatrischen Therapiestationen in Kriens können keine Notfälle aufnehmen.